Das die Digitalisierung nicht nur Produktionsberufe, sondern auch Dienstleistungsberufe verändert, zeigt sich vor allem im Berufssektor „Kaufmännische und unternehmensbezogene Dienstleistungsberufe“, bei dem das durchschnittliche Substituierbarkeitspotenzial bei Helfern und Fachkräften bereits bei über 40 Prozent liegt. So können Einzelhandels-, Groß- und Außenhandelsberufe sowie berufliche Tätigkeiten im Bereich der administrativen und organisatorischen Büro- und Sekretariatsaufgaben bereits heute zu einem Großteil durch Computer ersetzt werden:

Zu den betroffenen Berufen im Bereich Bürohilfsberufe mit mittlerem bis hohem Substituierbarkeitspotenzial gehören (Quelle: Job Futuromat):
Bürohilfsberufe
Telefonist/-in83%
Bürokaufmann/-frau67%
Kaufmann/-frau für Bürokommunikation67%
Kundeninformationsfachkraft57%
Kaufmann/-frau für Büromanagement57%
Fachangestellte/r für Bürokommunikation50%

Gleiches trifft auf Experten im Berufssegment „Unternehmensbezogene Dienstleistungsberufe“ zu, darunter Versicherungs- und Finanzdienstleistungen sowie Dienstleistungen im Rechnungswesen, Controlling, Steuerberatung, Rechtsberatung oder der öffentlichen Verwaltung. Auch diese Leistungen sind mit bis zu 100 Prozent bereits heute durch einen Computer ersetzbar:

Zu den betroffenen Berufen im Bereich Finanz-, Rechnungswesen, Buchhaltung mit mittlerem bis hohem Substituierbarkeitspotenzial gehören (Quelle: Job Futuromat):
Finanz-, Rechnungswesen, Buchhaltung
Buchhalter/-in100%
Kontokorrentbuchhalter/-in100%
Lohn- und Gehaltsbuchhalter/-in100%
Steuerfachangestellte/r100%
Verwaltungsfachangestellte/r100%
Finanzbuchhalter/-in88%
Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen86%
Fachangestellte/r für Arbeitsförderung83%
Rechnungsprüfer/-in75%
Bilanzbuchhalter/-in73%
Finanzassistent/-in73%
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste67%
Kaufmann/-frau für Bürokommunikation67%
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen67%
Kaufmann/-frau für Büromanagement63%
Justizfachangestellte/r60%
Industriekaufmann/-frau56%
Fachangestellte/r für Bürokommunikation50%
Personaldienstleistungskaufmann/-frau43%
Finanzwirt/-in39%
Zu den betroffenen Berufen im Bereich Bank- und Versicherungsfachleute mit mittlerem bis hohem Substituierbarkeitspotenzial gehören (Quelle: Job Futuromat):
Bank- und Versicherungsfachleute
Bankkaufmann/-frau88%
Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen86%
Dokumentensachbearbeiter/-in83%
Fachangestellte/r für Arbeitsförderung83%
Versicherungskaufmann/-frau75%
Investmentfondskaufmann/-frau71%
Versicherungsprüfer/-in67%
Versicherungsfachmann/-frau63%
Sozialversicherungsfachangestellte/r40%
Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen33%
Bedrohte Berufe im Bereich Wirtschaft, Sekretariat und Finanzen

Das heißt: Besonders Bürohelfer und Telefonisten sowie Experten in den unternehmensbezogenen Dienstleistungen sollten neben branchenspezifischen Aus- und Weiterbildungen auch neue berufliche Perspektiven in Betracht ziehen, um am digitalen Arbeitsmarkt bestehen zu können.

Dazu gehören zukunftssichere Branchen, die in der digitalisierten Arbeitswelt am meisten profitieren, wie beispielsweise die Berufsfelder Content Marketing, Online-Marketing, E-Commerce sowie Augmented und Virtual Reality. Sie bieten betroffenen Beschäftigten Jobs mit Zukunft, von denen im Übrigen auch jeder Arbeitgeber profitiert: Denn was nützen innovative digitale Wege, wenn sie keiner bedienen kann und die Marketing- und Vertriebskanäle stillstehen?

Job der Zukunft bieten zudem zahlreiche Vorteile: Ein mobileres, flexibleres Arbeiten, das sogar zeit- und ortsunabhängig erfolgen kann. Wer heute noch acht Stunden am Telefon sitzt, kann morgen schon zielgruppenspezifische Online-Marketing-Kanäle bedienen und so frischen Wind in den Vertrieb des Unternehmens bringen.

Und noch ein Vorteil: Weiterbildungen und Jobs mit Zukunft erhöhen zudem die Einkommenschancen und können die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aufgrund der zeit- und ortsunabhängigen Arbeit, verbessern. Hinter der Herausforderung „Digitalisierung am Arbeitsplatz“ stehen durch Berufe der Zukunft also auch zahlreiche Chancen für Arbeitnehmer.

Sie sind von einem aussterbenden Beruf betroffen und möchten mehr über Jobs mit Zukunft erfahren?

Jobs mit Zukunft