Bei der CAD-Fachkraft Metall handelt es sich um einen Weiterbildungsberuf. Doch wie steht es um den Beruf? Betrachtet man die Tätigkeiten einer CAD-Fachkraft genauer, dann stellt man fest, dass mit vielen Programmen gearbeitet wird. So sollte die Digitalisierung für das Bestehen dieser Tätigkeiten eigentlich kein Problem darstellen. Jedoch gibt es trotzdem einige Punkte, die dafürsprechen, dass es sich um einen bedrohten Beruf handelt. Wir haben uns das Thema ein wenig genauer angesehen:

Allgemeine Information

Um dieses Weiterbildungsangebot in Anspruch nehmen zu können, muss eine anerkannte Ausbildung abgeschlossen werden. Einige Berufskenntnisse sind ebenfalls erforderlich, um dieses Fortbildungsprogramm zu bestehen. Auf folgende Bereiche wird dabei besonders viel Wert gelegt:

  • Technisches Zeichnen für die Ausarbeitung verschiedener Pläne
  • Technisches Wissen
  • Mathematische Fähigkeiten für konstruktionsbezogene Berechnungen

Typische Tätigkeiten und Einsatzbereiche einer CAD-Fachkraft Metall

Die grundlegende Arbeit einer CAD-Fachkraft Metall besteht darin, mit CAD-Systemen fertigungsgerechte Konstruktionspläne zu erstellen. Dabei arbeiten sie eng mit dem Kunden zusammen und sprechen aktuelle Zwischenstände und Entwürfe ab. Neben der Erstellung von Plänen führen sie außerdem Berechnungen durch, erstellen Stücklisten und dokumentieren die Arbeit.
Eine CAD-Fachkraft Metall kann im Maschinen- und Anlagenbau, im Fahrzeugbau, aber auch in Büros Beschäftigung finden.

Wie hoch ist das durchschnittliche Jahreseinkommen eine CAD-Fachkraft Metall?

Das aktuelle jährliche Bruttoeinkommen, welches eine CAD-Fachkraft Metall verdienen kann, beträgt rund 56.000€. Dieses Gehalt kann jedoch höher oder niedriger ausfallen, da es abhängig von bestimmten Faktoren wie Branche oder Unternehmensgröße ist.

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf diesen Beruf aus?

Die Welt befindet sich im technologischen Wandel und künstliche Intelligenz ist ein allgegenwärtiges Diskussionsthema. Der Job-Futuromat, ein Tool, mit welchem man prüfen kann, ob der eigene Beruf von der Digitalisierung betroffen ist, zeigt, dass die CAD-Fachkraft Metall trotzdem bedroht ist. Auffallend ist bei diesem Beruf, dass eine Automatisierbarkeit von 86% vorliegt. Das heißt, dass ungefähr 12 der 14 typischsten Tätigkeiten einer CAD-Fachkraft für Metall früher oder später von modernen Maschinen übernommen werden können.

Folgende Bereiche sind dabei besonders stark von der Digitalisierung betroffen:

  • Bemaßen
  • CAD
  • Montagepläne anfertigen
  • Zeichnungsprüfung
  • Anlagenbau
  • Motoren-, Kraftmaschinenbau
  • Berechnen
  • Funktionspläne anfertigen
  • technisches Zeichnen
  • Elektromaschinenbau
  • Maschinentechnik
  • Metallbau

Gibt es Jobs mit Zukunft?

Die Welle der Digitalisierung erobert den Arbeitssektor im Sturm und viele Berufe sind vom Aussterben bedroht. Die Nachteile des technologischen Fortschritts werden zwar ausführlich diskutiert, die Vorteile der Digitalisierung im Hinblick auf die Entwicklung des Arbeitsmarktes werden jedoch oftmals nicht beachtet. Denn neben vielen vom Aussterben bedrohten Berufen etablieren sich immer mehr Jobs am Markt, die zukunftsorientiert und modern sind. So kann man in der Onlinebranchen eine steigende Nachfrage in den letzten Jahren verzeichnen. Nun stellt sich allerdings die Frage, wo bekommt man qualifiziertes Personal her?  Da die Branche noch recht unbekannt ist und viele Arbeitnehmer/-innen bei der Wahl ihres Berufs eher auf die altbekannten Bereiche zurückgreifen, ist es an der Zeit, diese Jobs populärer zu gestalten.

Unsere Kurse

Und hier kommen wir ins Spiel. Wir haben einige Weiterbildungskurse entwickelt, mit denen Sie sich flexibel qualifizieren können. So haben Sie die Möglichkeit, sich neben Ihrem beruflichen Alltag, bequem von zu Hause aus, für einen Job mit Zukunft zu entscheiden. Unsere Kurse finden online statt. Unsere branchenerfahrenen Dozenten vermitteln das praxisnahe Wissen in Form von Live-Vorlesungen. Sie können also auf der Arbeit oder sogar von der Couch aus den Vorlesungen folgen. Außerdem erhalten Sie nach dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung ein IHK-Zertifikat. Diese Auszeichnung bereichert Ihren Lebenslauf in jeglicher Hinsicht.

Wir haben Ihr Interesse wecken können?

Gern beraten wir Sie persönlich zu diesem Thema!

Ihre Anfrage