Wer kennt es nicht? Oder eher: Wer kannte es nicht? Man ruft bei einem Dienstleister an und wird mit den Worten „Warten Sie bitte einen Moment, ich stelle Sie zum zuständigen Mitarbeiter durch.“ begrüßt. Dieser Mitarbeiter am Telefon ist der/die Telefonist/-in. Inzwischen gibt es oftmals eine direkte Durchstellung oder eine Durchwahl, hin und wieder sitzt allerdings doch noch eine Person dazwischen. Wie lange allerdings dieser Beruf an sich noch überleben wird, denn er zählt zu den aussterbenden Berufen, ist unklar. Wir haben uns mal mit der Ausbildung und den möglichen Risiken durch die Digitalisierung beschäftigt:

Ausbildung und Voraussetzungen

Die Ausbildung als Telefonist/-in dauert 1 bis 2 Jahre und ist vorrangig für blinde Menschen oder hochgradig Sehbehinderte konzipiert. Um diesem Beruf gerecht zu werden, gibt es einige Anforderungen:

  • Kontaktbereitschaft
  • Mündliches Ausdrucksvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Von Vorteil: Fremdsprachenkenntnisse

Tätigkeitsbereiche und Einsatzbereiche

Die Kerntätigkeit eines/einer Telefonisten/Telefonistin liegt darin, eingehende Anrufe mit Hilfe einer Telefonanlage entgegen zu nehmen. Sie leiten diese Gespräche dann an die zuständigen Mitarbeiter im Haus weiter und erfassen Gesprächsgebühren.
Außerdem führen sie oftmals Aufgaben am Computer durch und schreiben Gesprächsnotizen. Die Beantwortung von Kundenfragen zählt ebenfalls zu ihren Tätigkeiten.
In Betrieben wie Wirtschaftsunternehmen und Ämtern finden sie Beschäftigung. Telefonisten/Telefonistinnen sitzen dort in Telefonzentralen oder in der Abteilung für Kommunikation.

Was verdient man als Telefonist/-in?

Das mittlere Jahresgehalt liegt aktuell bei 30.000€ brutto. Diese Summe hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. von der Unternehmensgröße. Sie kann deshalb auch geringer oder höher ausfallen.

Weiterbildungsmöglichkeiten und Karriere

Spezielle Weiterbildungen für Telefonisten/Telefonistinnen gibt es nicht. Einige mögliche Zugangsberufe wären Call-Center-Agent, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder Servicekraft für Dialogmarketing.

Telefonist/in als bedrohter Beruf?

Die Zeit, in der Telefonisten/Telefonistinnen Anrufe an die zuständigen Personen weitergeleitet haben, scheint vorbei zu sein. Jeder kennt inzwischen die Durchwahlnummer des Lieblingsansprechpartners.
Laut Job-Futuromat können 5 von 6 typischen Aufgaben eines/einer Telefonisten/Telefonistin in der Zukunft möglicherweise von der modernen Technologie übernommen werden:

  • Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Sachbearbeitung
  • Auskünfte erteilen
  • Postbearbeitung
  • Telefondienst

Das klingt vielleicht alles noch nach Zukunftsmusik, aber durch die moderne Durchstellmöglichkeit liegt die Automatisierbarkeit bei 83%.

Jobs mit Zukunft

Auf der anderen Seite gibt es auch eine Menge von Jobs mit Zukunft, die mit der Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen haben. Die Stärken, die ein/e Telefonist/-in mit sich bringen, wie Kommunikationsstärke und Kontaktbereitschaft, können auch in diesen neuen Bereichen von Vorteil sein.
Die Online-Branche ist ein breit gefächertes Gebiet mit den unterschiedlichsten Tätigkeiten. Vom Marketing über Online-Shops bis hin zu virtuellen Möglichkeiten bestehen zahlreiche Chancen, sich zu spezialisieren und weiterzubilden. Der größte Vorteil an dieser Branche ist, dass sie absolut zukunftsorientiert ist. Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten voran und beinahe täglich gibt es News über Innovationen und Neuerungen, die den Markt bereichern.

Unsere Kurse

Um den Start in die neue Berufswelt zu erleichtern, bieten wir eine Reihe von Online-Kursen an, welche berufsbegleitend neben dem Job besucht werden können. Durch die moderne Online-Lernplattform startIQ ist es möglich, völlig ortsunabhängig die Vorlesungen zu besuchen. Für Fachfragen und Anregungen stehen die Dozenten über diese Plattform für die Teilnehmer der Weiterbildungen zur Verfügung, was eine reibungslose Kommunikation gewährleistet.
Und das ist noch nicht alles: Nach dem erfolgreichen Beenden des Kurses erhalten Sie ein IHK-Zertifikat, welches Ihnen viele Karrierechancen ermöglicht.

Sie sind neugierig geworden?

Wir beraten Sie gern persönlich!

Ihre Anfrage