Ziel des Seminars

In diesen Seminaren lernen die Teilnehmer, Beurteilungsgespräche effektiv zu planen und vorzubereiten. Dazu gehört die Erarbeitung und Nutzung von nachvollziehbaren Beurteilungsmaßstäben/-Kriterien für die betriebliche Praxis. Den Teilnehmern werden Methoden für eine wirksame Gesprächsführung vermittelt. Diese Kenntnisse werden in Rollenspielen erprobt und somit der persönliche Gesprächsstil weiterentwickelt.

Inhalte

  • Voraussetzungen für die Durchführung von Mitarbeitergesprächen
  • Ziele und Wirkungen von Beurteilungsgesprächen
  • Methoden und Techniken der Datensammlung, Grundlage für erlebte Fairness
  • Beurteilungskriterien und Bewertungsmaßstäbe
  • Erwartungshaltungen der Mitarbeiter erfassen und kennen
  • Typische Beurteilungsfehler und deren Vermeidung
  • Regeln für das Geben und Nehmen von Feedback
  • Planung von Beurteilungsgesprächen, Zeitpunkt, Häufigkeit, Art der Einladung
  • Erarbeitung eines Gesprächsleitfadens anhand der Dokumente des jeweils geltenden Tarifvertrages (Methodik)
  • Art und Weise der Ergebnisvereinbarung und Dokumentation
  • Erarbeitung entsprechender Checklisten und Dokumente
  • Gesprächsauftakt (WarmingUp Phase)
  • Fragetechniken und aktives Zuhören im Gesprächsverlauf
  • Techniken, kritische Punkte annehmbar und verletzungsfrei zu kommunizieren
  • Umgang mit Einwänden und Vorwänden
  • Rollenspiele zur Übung solche Gespräche in der Realität zu führen
Umfang16 UE (4 Tage á 4 Seminareinheiten)
Kurs­gebühr900 € pro TN
OrtLive Online
TrainerDr. Hartmut Lange

Anfrage

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden